Bookmark and Share

   

 

Ev. Kindertageseinrichtung

"Haus der kleinen Füße"

 

Die Ev. Kindertageseinrichtung „Haus der kleinen Füße“ wurde 1992 in der Winchenbach, einem Stadtteil in Siegen gebaut, als das alte Gebäude in der Friedrich-Wilhelm-Straße zu klein wurde. Im Jahr 2003 bekam diese Einrichtung dann den Namen „Haus der kleinen Füße“. Sie liegt am Rand des Wohngebietes direkt neben der Erlöserkirche, die auch als Gemeindezentrum dient. Direkt vor der Haustür beginnt der Wald, mit dem kleinen Bachlauf mit Tümpel und den großen Wiesenflächen, auf denen immer wieder Tiere gehalten werden (Pferde, Schafe, Gänse). Die unmittelbare Nähe zur Natur ermöglicht es den Kindern wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Unsere Einrichtung bietet den Kindern im Innen- und Außenbereich sehr viel Platz. Von dem großen Eingangsbereich gehen drei große Räume, mit jeweils einem Nebenraum und einer Galerie ab. Außerdem verfügen wir noch über eine große Turnhalle, die eine wichtige Rolle in unserer pädagogischen Arbeit einnimmt. Den Kindern stehen darüber hinaus noch ein kleinerer Raum für besondere Zwecke und zwei Computerarbeitsplätze im Büro zur Verfügung. Das Außengelände erstreckt sich über zwei Ebenen und ist bis in den Wald hinein eingezäunt. Die Kinder können also neben der gepflasterten Fläche zum Fahren, auch Wiese, die Sandfläche und den Wald zum Spielen nutzen. Zwischen den Bäumen im Wald wurde ein Niederseilgarten zum Klettern installiert und an der Sandfläche befinden sich noch die Rutsche und ein Kletterturm.

Seit dem 01.August 2013 hat das Haus der kleinen Füße Platz für 65 Kinder im Alter von 2-6 Jahren. In drei Stammgruppen stehen den Kindern folgende Platzkontingente zur Verfügung:

                   

  4 U 3 –Plätze mit einer Buchungszeit von 25 Stunden in der Woche

  5 Plätze mit einer Buchungszeit von 25 Stunden in der Woche

            16 Plätze mit einer Buchungszeit von 35 Stunden in der Woche

            40 Plätze mit einer Buchungszeit von 45 Stunden in der Woche