irgendwieanders - der Gottesdienst, der irgendwie anders ist.

Was ist anders? Was unterscheidet ihn von dem Gottesdienst mit der in unserer Gemeinde übrlichen liturgischen Form?

Die Zeit:
Sonntags 17:00 Uhr (für alle, die am Sonntagmorgen lieber lange schlafen...)

Die Form:
Sie ist nicht festgelegt, sondern hängt von dem Thema und dem Charakter des Gottesdienstes ab. Es kann turbulent zugehen oder auch ruhig meditativ. Kurze szenische Stücke finden sich immer wieder, aber auch kleine Aktionen oder Filmsequenzen, Powerpintpräsentationen und manches andere mehr.

Der Inhalt:
Ausgangspunkt ist nicht ein biblischer Text, sondern ein Thema, das Menschen vor allem in der Lebensmitte ansprechen soll. Aber natürlich sind Sie auch willkommen, wenn Sie unter 30 Jahre oder über 50 Jahre alt sind.

Die Musik:
In der Regel neue geistliche Lieder, Gospels, Songs von Liedermachern oder aus dem  POP-Bereich. Musikalische Begleitung meist auf dem E-piano.

Das Bistro:
Immer kleine, aber leckere und warme Sachen.
Getränke von Wasser bis Wein.

Das Team:
Nina Cherouny-Kroll, Michael Dickel, Wiltrud Klöckner, Rebekka Laszlo, Bernd Milmert, Bodo Muster, Karen Binsack-Muster, Karl-Jürgen Reuter, Galina und Andreas Renner, Marion Beckmann (Bistro), Gerlinde Reuter (Bistro)

Sie haben Lust, bei den Vorbereitungen und / oder bei der Feier eines solchen Gottesdienstes oder im Bistrobereich mitzuwirken? Dann melden Sie sich doch im Pfarramt oder bei jemandem aus dem irgendwieanders-team. Sie können auch gerne einmal ausprobieren, ob das was für Sie ist.

Der nächste irgendwieanders ist ein irgendwieanders-taizé, also ein meditativer Gottesdienst mit Elementen aus Taizé: viele Kerzen, Phasen der Stille, Texte, Gebete, Taizé-Lieder.
Er findet statt am 12. Januar 2014, 17:00 Uhr, in der Erlöser-Kirche.
Anschließend findet ein Neujahrsempfang unserer Gemeinde statt, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen.